Das war das 12. vmm Mittelstandsfrühstück

20. April 2018

Gute Stimmung beim Netzwerken zwischen historischen Mazdas. Foto: Bernd Jaufmann

Netzwerken in historischem Ambiente: Über 130 Gäste folgten der Einladung des vmm wirtschaftsverlags und fanden sich am 13. April 2018 im ehemaligen Straßenbahndepot in der Wertachstraße ein, welches das Mazda Classic – Automobil Museum Frey beherbergt. Bei den bewährten Kurzvorträgen, die den Unternehmern, Fach- und Führungskräften wichtige Themen für den Unternehmensalltag näher bringen, drehte sich dieses Mal alles ums Marketing.

Die Speaker des 12. vmm Mittelstandsfrühstücks (v.l.): Andres Santiago (vmm), Stefan Hofbauer (ZUP) und Alexander Geißenberger (Xpose360). Foto: Bernd Jaufmann

Die Speaker des 12. vmm Mittelstandsfrühstücks (v.l.): Andres Santiago (vmm), Stefan Hofbauer (ZUP) und Alexander Geißenberger (Xpose360). Foto: Bernd Jaufmann

Impulsvorträge schaffen Praxiswissen To-Go

vmm-Geschäftsführer Andres Santiago betonte bei seiner Begrüßung die Relevanz digitaler Marketingkomponenten in der Unternehmenskommunikation. Praktische Beispiele zeigte er anhand der Content Marketingformate von B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN auf. Anschließend übernahm Speaker und Performance-Profi Alexander Geißenberger (Gründer und Inhaber der Xpose360 GmbH), zeigte den Mittelständlern Wege zum Raketenstart in Sachen Suchmaschinenoptimierung auf. Der zweite Gastredner des Vormittags, Stefan Hofbauer, Marketingexperte bei der ZUP! Beratung · Marketing · Kommunikation GmbH, gab interessante Einblicke zum Thema Markenbildung.

Beim anschließenden, bewährten Weißwurstfrühstück hatten die Gäste ausreichend Gelegenheit zu netzwerken und sich durch die Mazda-Ausstellung zu flanieren. Neben den verschiedenen ausgestellten Fahrzeugtypen wurden in angeregten Gesprächen vor allem die Vorträge thematisiert.

Die ausführliche Berichterstattung mit großer Bildergalerie gibt es hier, auf B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN. 

Sehen Sie hier das Video zum Event: