vmm wirtschaftsverlag - vmm digital Logo

B4BSCHWABEN.de goes Augsburger Allgemeine

Teile diesen Beitrag

Inhaltsverzeichnis

Das Portal B4BSCHWABEN.de für regionale Wirtschaftsnachrichten gibt es jetzt auch in der Augsburger Allgemeinen – nämlich jeden zweiten Mittwoch. Das ist crossmediale Berichterstattung.

Vor über 20 Jahren ging B4BSCHWABEN.de online und erst vor Kurzem feierte das Portal seinen Relaunch. Die Mission ist damals wie heute gleich geblieben: Dem bayerisch-schwäbischen Mittelstand eine Plattform bieten – und die Leser rund um das Wirtschaftsgeschehen in der Region zu informieren. Jetzt gibt es B4BSCHWABEN.de aber auch in print. Jeden zweiten Mittwoch präsentiert die Augsburger Allgemeine auf einer Seite die spannendsten Themen, die den Mittelstand beschäftigen.

B4BSCHWABEN.de berichtet in der Augsburger Allgemeinen aus und über den Mittelstand

Die Berichterstattung von B4BSCHWABEN.de ist dafür bekannt, komplexe Themen von vielen Seiten zu beleuchten – und das jetzt auch in der Augsburger Allgemeinen. Wie der Ukraine-Krieg M&A-Geschäfte beeinflusst erklären die Experten der WTS Advisory AG im B4B Beraterpool. Wie er hingegen das Geschäft von Renk verändert hat, erklärte der CFO Niklas Beyes in einem exklusiven Interview. Ein weiteres brandheißes Thema: die neue Grundsteuerreform. Was Eigentümer hier wissen müssen, erklärt Sven Keller, Geschäftsführer der Treukontax Steuerberatung, im Video-Interview mit B4B-Redakteurin Angelina Märkl.

B4BSCHWABEN.de kommuniziert crossmedial

Aber warum der Sprung von B4BSCHWABEN.de in die Augsburger Allgemeine? Product Owner Angelina Märkl erklärt: „Für manche mag es ungewöhnlich erscheinen, dass ein reines Online-Medium nun auch auf Print setzt. Aber für uns ist es eine ideale Kombination. Denn die Augsburger Allgemeine gehört zu den größten deutschen Tageszeitungen und erreicht eine breite Zielgruppe. Diese Reichweite nutzen wir, um neue Leser für uns zu gewinnen. Mit Hilfe eines QR-Codes schaffen wir es dann auch, die Brücke zwischen Zeitung und Onlineportal zu schlagen.“

Das ist aber noch nicht alles. Michael Ermark, Redakteur bei B4BSCHWABEN.de, ergänzt: „Kommunikation muss immer zielgruppengerichtet sein. Das heißt aber nicht, dass jedes Medium nur eine einzige Zielgruppe bedienen darf oder muss. Der Geschäftsführer eines bayerisch-schwäbischen Unternehmens kann sich gleichermaßen für die Augsburger Allgemeine und B4BSCHWABEN.de interessieren. In der professionellen Kommunikation kommt es deshalb auch darauf an, verschiedene Ansätze – in diesem Fall Berichterstattung – zu koppeln. Und genau das macht die B4BSCHWABEN.de-Seite in der Augsburger Allgemeinen.“

Unternehmen präsentieren sich auf B4BSCHWABEN.de

Kommunikation auf B4BSCHWABEN.de ist aber mehr als nur Berichterstattung. Der VMM, der das Portal betreibt, hat sich unter anderem auf professionelles Content Marketing spezialisiert. Dies zeigt er auch auf B4BSCHWABEN.de. Unternehmen aus dem bayerisch-schwäbischen Mittelstand nutzen verschiedene Konzepte und Strategien, sich optimal zu präsentieren. Wichtig dabei: Individualität. Andres Santiago, Geschäftsführer von VMM, erklärt: „Der Mittelstand in Bayerisch-Schwaben ist diversifiziert. Deshalb bietet auch B4BSCHWABEN.de folgerichtig verschiedenste Möglichkeiten für Unternehmen zu kommunizieren. Ein Software Unternehmen expandiert in Augsburg und sucht dringend neue Auszubildende? Dann küren wir es zum ‚Arbeitgeber der Woche‘. Eine Kanzlei will zeigen, dass sie ein neues Geschäftsfeld erschließt? Dann zeigt sie es mit einem ‚Expertenbeitrag‘ auf B4BSCHWABEN.de“.

Kontakt

Sie möchten wissen, ob wir der richtige Partner für Ihr Projekt sind? Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage und Sie erhalten alle wichtigen Informationen für Ihre Entscheidung.