Entree: alte Gebäude in neuem Glanz

19. Dezember 2018

Entree: alte Gebäude in neuem Glanz

beeboys/stock.adobe.com

Dem Leben und Wohnen rund um den Bodensee widmet sich einmal jährlich das Hochglanz-Magazin Entree aus dem Stadler Verlag. In der aktuellen Ausgabe haben sich Verleger Christian Stadler und Chefredakteur Wolfgang Scheide auf die Suche nach ganz besonderen Schmuckstücken gemacht. Im aktuel­len Schwerpunkt „Vorher | Nachher“ geht es um Gebäude, die schon viele Jahre auf dem Buckel haben – und denen durch Sanierung und Renovierung neues Leben eingehaucht wurde: Von der historische Villa, über das Hotel aus Pionierzeiten oder einen alten Bahnhof bis hin zum Oeconomie-Ge­bäude im. Die Projekte, die in der aktuellen Entree vorgestellt werden zeigen, wie mit ein bisschen Kreativität aus Altem Neues wer­den kann. Neues, das Altes nicht nur be­wahrt, sondern aufwertet und der Sache neues Leben einhaucht.

Neben dem Magazin realisieren wir bei vmm auch die Entree-Kiosk-App, die es im Apple App Store und bei Google Play zum Download gibt.

Der vmm wirtschaftsverlag ist bei Entree als graphischer Partner an Bord. Das Kreativ-Team verantwortet seit vielen Jahren das graphische Konzept und die gestalterische Umsetzung des fast 300 Seiten starken Magazins.