Passport: Fernweh inklusive

19. März 2019

Passport: Fernweh inklusive

Die neueste Ausgabe des Magazins „Passport“ der Fakultät für Tourismus der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, die just zur weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin erschienen ist, löst schon beim Anblick des Titelbilds Fernweh aus. Auch inhaltlich dreht sich dieses Mal alles rund um die „Ferne“. Neben aktuellen Zahlen und Statistiken rund um die Bedeutung von Fernreisezielen und -märkten gehen die Autoren der Frage nach, wie Metaphern die Wahrnehmung von fernen Destinationen prägen. Auch die Auswirkungen von Fernreisen auf das Klima und der wachsende Markt von Bildungsreisen werden in der aktuellen Ausgabe genauer beleuchtet.

Passport als App für iOS und Android

Auch auf Reisen ist „Passport“ immer digital dabei. Mit der kostenlosen App, die für iOS und Android erhältlich ist, können alle durch die digitale Ausgabe des Magazins blättern – und auch in vorangegangenen Ausgaben lesen und/oder Artikel teilen.

Der vmm wirtschaftsverlag als Full-Service-Partner mit dabei

Von der Konzeption, der redaktionellen Begleitung, dem Layout und dem Anzeigenverkauf bis hin zum kompletten Druckmanagement ist das Team des vmm wirtschaftsverlags bei Passport seit 12 Jahren an Bord. Auch die Umsetzung der neuen App lag bei den Spezialisten aus Augsburg.

Das Hochschulmagazin Passport

Das Hochschulmagazin Passport erscheint zweimal im Jahr in einer Auflage von 3.000 Exemplaren. Das Fachmagazin mit aktuellen Beiträgen zu Forschungs- und Praxisarbeiten im Bereich des Tourismus und der Freizeitwirtschaft punktet durch sein breites Autorenspektrum: diese stammen einerseits aus der Hochschule selbst, andererseits werden themenbezogen auch externe Autoren eingeladen, ihr Spezialgebiet redaktionell aufzubereiten.

Ansprechpartner:

Hans-Peter Engel
Hans-Peter Engel Leiter Regionalmarkt Oberbayern0821 / 4405-420