vmm wirtschaftsverlag - vmm digital Logo

pd.KURIER: das neue Mitarbeitermagazin

Teile diesen Beitrag

Inhaltsverzeichnis

Mit der Erstellung des neuen Mitarbeitermagazins von pd.KURIER stärkt VMM die Bindung der Mitarbeiter:innen an das neu aufgestellte Unternehmen.

Wer morgens die Augsburger Allgemeine und ihre Lokalausgaben aufschlägt, der hatte Besuch von einem:r Zusteller:in von pd.KURIER: Denn sie sind es, die die Tageszeitung täglich und rechtzeitig bis vor unsere Haustür bringen. Wann sie dafür jeden Tag aufstehen, wie ihr Alltag aussieht und wann sie eigentlich schlafen, verraten die Zusteller:innen des Unternehmens im neuen Mitarbeitermagazin.  

Ein Blick über die Schulter der Kolleg:innen bei pd.KURIER 

Für die persönlichen Geschichten im Mitarbeitermagazin von pd.KURIER blickte Lisa Regenold genau hinter die Kulissen: Sie begleitete Zusteller:innen auf ihrem morgendlichen Weg und bewunderte die individuellen Transportfahrzeuge. „Für viele Artikel des Magazins hatte ich direkten Kontakt mit den Zusteller:innen und anderen Mitarbeiter:innen von pd.KURIER“, erzählt Regenold. „Wir sind vor Ort gewesen und haben uns mit den Personen an ihrem Arbeitsplatz unterhalten.“ Diese Nähe verbindet Mitarbeiter:innen mit dem Unternehmen, vernetzt sie aber auch untereinander. Sie erhalten tiefe Einblicke in die Tätigkeiten ihrer Kolleg:innen und schauen ihnen quasi über die Schulter. Für die graphische Gestaltung des Magazins zur Mitarbeiterbindung war Art Director Markus Ableitner aber etwas anderes besonders wichtig: „pd.KURIER hat ein neues Markenbild, diese neue Corporate Identity mussten wir hier perfekt adaptieren. Gleichzeitig soll die Bildsprache und Gestaltung aber auch deutlich machen: pd.KURIER ist ein junges und sympathisches Unternehmen.” 

Ein Mitarbeitermagazin schafft Gemeinschaft 

Ihre neue Identität wollte die Zustellorganisation auch bei den Zusteller Angestellten präsentieren. Daher reaktivierte pd.KURIER das 2018 eingestellte Mitarbeitermagazin. Aber genauso wie sich das Unternehmen neu aufgestellt hat, sollte auch das Heft das überarbeitete Markenbild tragen und Mitarbeiter:innen abholen. Die Schwierigkeit dabei: Die Zusteller:innen stammen aus mehreren Generationen. Es sind Schüler:innen, die in den Ferien etwas dazuverdienen, bis zu Senior:innen, die die Rente aufbessern und zur Stammbelegschaft gehören. Die Geschichten aus dem Leben der Kolleg:innen holen die Leser ab und bieten ihnen mehr, als beispielsweise ein Flyer.  

Ein weiterer wichtiger Punkt: Mit dem Heft wird ein Gemeinschaftsgefühl im Unternehmen vermittelt. Jede:r Zusteller:in bei pd.KURIER hat einen eigenen Bezirk in Augsburg und Umgebung. Da ist es schwierig, sich als eine Gemeinschaft wahrzunehmen. Besonders,wenn kaum Kontakt mit Kolleg:innen besteht und durch Corona zuletzt gemeinschaftliche Aktionen weggefallen sind. Das neue Magazin bringt die Leute näher an die Markenidentität und die Kolleg:innen heran. Außerdem erreicht es problemlos die Mitarbeiter:innen ohne Internet – passend per Post durch eine:n Zusteller:in. 

Bindung der Mitarbeiter:innen mit Content Marketing 

Die passende Content Marketing Strategie von VMM ermöglicht pd.KURIER im Magazin eine ansprechende Kommunikation mit den Beschäftigten. Das Team von VMM hat das Ziel des Kunden umgesetzt und trägt die neue CI direkt an die Mitarbeiter:innen heran. Mit der gebündelten Erfahrung der Projektbeteiligten zum Thema Relaunch wurde das Projekt ein voller Erfolg. 

Das Magazin geht zudem über die Grenzen von pd.KURIER hinaus. „Ansprechpartner:innen haben sich nach der Veröffentlichung noch einmal bei uns gemeldet und sich für die Umsetzung ihrer Geschichten bedankt”, freut sich Regenold. „Manche haben sogar nach zusätzlichen Exemplaren für Freunde und Familie gefragt.” Das Zustellmagazin ist einer von mehreren Bausteinen der Kommunikation von pd.KURIER, die VMM gemeinsam mit dem Unternehmen erfolgreich umsetzt. 

Kontakt

Sie möchten wissen, ob wir der richtige Partner für Ihr Projekt sind? Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage und Sie erhalten alle wichtigen Informationen für Ihre Entscheidung.