Die Mediengruppe Pressedruck
Ansprechpartner

Die Mediengruppe Pressedruck

01_zamm

Die Mediengruppe Pressedruck ist ein breit aufgestelltes Medienunternehmen mit Sitz in Augsburg. Neben der auflagenstarken Augsburger Allgemeinen mit ihren Heimatzeitungen gehören auch die Mediengruppe Main-Post und das Südkurier Medienhaus zum starken Print-Portfolio. Ergänzt werden die Druckprodukte durch aktuelle News auf www.augsburger-allgemeine.de.

Die rt1.mediagroup mit dem in der Region führenden Radiosender rt1 und dem Regionalfernsehsender a.tv machen aus dem Augsburger Unternehmen das erste integrierte Medienhaus Deutschlands.

Mediennahe Dienstleistungen ergänzen das Portfolio der Mediengruppe Pressedruck. Der Internetdienstleister Newsfactory, der Call-Center-Spezialist Dialog-Factory, der Logistik-Dienstleister Logistic Factory, der Postservice Logistic Mail Factory und die Direktverteilgruppe Direktwerbung Bayern gehören zu Gruppe. Mit dem vmm wirtschaftsverlag, der mittelständische Wirtschaftskommunikation, Imagebroschüren und Kundenzeitschriften anbietet, hat die Mediengruppe Pressedruck zudem ein Standbein in der Business-to-Business-Kommunikation. Mit pd ventures beteiligt sich das Unternehmen an Online-Startups.

02_zamm

Mitarbeitermagazin zamm: die pd-Familie im Fokus
In zamm stehen die Mitarbeiter der Mediengruppe Pressedruck und ihre Geschichten im Fokus: private und berufliche. In jedem Heft bildet ein großes Titelthema den Schwerpunkt – in der ersten Ausgabe beispielsweise „Heimat“.. zamm lebt vom modernen Layout, einem kreativen Foto-Konzept und den außergewöhnlichen redaktionellen Formaten. „Heimat auf Zeit“ wirft zum Beispiel einen Blick in das Ellinor-Holland-Haus, „Neue Heimat“ stellt zwei junge Iraker vor, die mit einer Ausbildung bei pd den Grundstein für eine Zukunft in Deutschland legen können und in „Heimat ist für mich …“ erklären Mitarbeiter von unterschiedlichen Standorten in einem Satz, wo ihr Herz daheim ist.

03_zamm

vmm wirtschaftsverlag: Partner bei der Neukonzeption, dem Layout und der Redaktion
Bei der Neukonzeption von zamm waren wir von Anfang an mit an Bord. Neben Ideen zur Heftdramaturgie und zu redaktionellen Formaten waren es vor allem die kreativen Köpfe, die bei der Entwicklung des außergewöhnlich modernen und ansprechenden Layouts unterstützen. Im engen Schlagabtausch mit der pd-Unternehmenskommunikation ist so ein Mitarbeitermagazin entstanden, das zum Lesen und Durchblättern einlädt und ein echtes Wir-Gefühl in der Belegschaft erzeugen kann. „Zusammen mit dem vmm wirtschaftsverlag ist es uns gelungen, ein lebendiges Magazin zu entwickeln, das relevante Unternehmensthemen aus der Perspektive der Mitarbeiter beleuchtet und Anspruch hat, immer wieder auch ungewohnte Einblicke zu ermöglichen“, so Kai Löbert, Leiter Unternehmenskommunikation der Mediengruppe Pressedruck.

Ergänzt wird zamm von zammsein, einem Einleger im DIN-A-5-Format, der die wichtigsten Ereignisse des Jahres der Mitarbeiter zusammenfasst: Babyglück, Hochzeiten und Firmenjubiläen werden jedoch nicht „nur“ als Fotostories dargestellt, sondern es werden auch pd-Geschichten hinter den Fotos erzählt.

Bei der Papierwahl hat man auf ein ungestrichenes, hochweißes Papier gesetzt, damit der hohe Bildanteil zur Geltung kommt. Die Druckabnahme wurde mit den Kollegen von AZ-Druck in Kempten bewerkstelligt.

04_zamm

Ansprechpartner:
Barbara Vogt
Barbara Vogt Leiterin Corporate Publishing0821 / 4405-432